Welcome to Eppendorf auf dem Eppendorfer Landstraßenfest 2018

IMG-20180608-WA0002

Auch in diesem Jahr war „Welcome to Eppendorf“ mit einem Informationsstand auf dem Eppendorfer Landstraßenfest vertreten und brachte alle Interessierten auf den neuesten Stand. Es gab viele Gespräche, Nachfragen, Zustimmung und Bereitschaft zu einer zukünftigen Mitarbeit in unserer Initiative.

Baubeginn verzögert sich

Baubeginn verzögert sich

Ende vergangener Woche hatte die Koordinatorin für das Ehrenamt rund um Flüchtlingsunterkünfte im Bezirk Nord über eine Verschiebung des Baubeginns an der Loogestraße auf das 3. Quartal 2018 informiert. Heute teilte der Zentrale Koordinierungsstab Flüchtlinge die Gründe dafür mit. Die Initiative „Welcome to Eppendorf“ hatte nachgefragt.

Zwei Gründe wurden genannt:

Zum Einen fehlt noch immer das Erschütterungsgutachten. Es konnte aufgrund der langen Frostperiode bisher nicht erstellt werden, ist aber erforderlich wegen der Nähe des vorgesehenen Flurstücks zum Bahndamm. Ein Gutachter muss vor Baubeginn bestätigen, dass die geplanten Sicherungsmaßnahmen ausreichen. Andernfalls muss nachgerüstet werden.

Zum Zweiten musste die Planung für die Bauphase in Bezug auf den Bestand an Büschen und Bäumen angepasst werden. Es wurde bereits eine neue Lösung gefunden. Auch für die sollen möglichst wenige Pflanzen umgesetzt oder entfernt werden, wobei in diesem zweiten Fall nachgepflanzt werde.

Die Inbetriebnahme ist für das 1. Quartal 2019 vorgesehen.

Unsere Initiative ist erleichtert, dass die Verzögerung technisch bedingt ist und keine anderen Hinderungsgründe der Errichtung der Unterkunft im Wege stehen. „Welcome to Eppendorf“ hat sich im Herbst 2015 gegründet und setzt sich seitdem dafür ein, dass auch Eppendorf geflüchtete Menschen aufnimmt. Wir freuen uns auf unsere neuen Nachbarn.

 

Oriental Band: Konzert im Kulturhaus Eppendorf

Der syrische Musiker Ziad Khawam floh von Aleppo nach Hamburg und hat hier 2015 die international besetzte Oriental Band gegründet. Traditionelle und moderne Musik aus dem Nahen und Mittleren Osten haben sie im Repertoire. Damit sind Ziad Khawam und Friends schon zum dritten Mal zu Gast auf der Kulturhausbühne, die ist fast zu klein ist für alle Musiker mit Kanun (Kastenzither), Saxofon, Trommeln, Baß und Keyboard und für den sechsköpfigen Chor.

Es darf getanzt werden und in der Pause gibt es leckere arabische Snacks.

Freitag, 1. Dezember, 20:00

€ 13,-/erm. € 11,- (Refugees free)

Im Kulturhaus Eppendorf

Eine Kooperationsveranstaltung mit unserer Initiative Welcome to Eppendorf

Eppendorfer Landstraßenfest Juni 2017

Das thematische Herz des Eppendorfer Landstraßenfestes bildet die Vereinsmeile. Rund 40 Vereine präsentieren sich und ihre Arbeit und bieten Mitmachaktionen an. Im persönlichen Gespräch können sich die Besucher über neue Projekte oder Möglichkeiten zum eigenen Engagement informieren.
Welcome to Eppendorf ist mit einem Stand vertreten, berichtet über den aktuellen Stand zur geplanten Unterkunft Loogestraße, bisherige und zukünftige Aktivitäten der Initiative sowie Möglichkeiten der Unterstützung.